+49 (0)32 221 096 223

Recurring Revenue: Was bedeutet dies für Agenturen?

Recurring Revenue, auch als Recurring Business bezeichnet, wird von Web- und Marketingagenturen oftmals nicht als Chance für Einkünfte erkannt. In diesem Blog erläutern wir, was Recurring Revenue bedeutet, wie die meisten Agenturen arbeiten und warum der Einsatz eines Recurring Revenue Modells für das Wachstum Ihrer Agentur wichtig ist.

Was bedeutet Recurring Revenue?

Die Definition von Recurring Revenue lautet „wiederkehrende Umsätze“. Das sind Umsätze, von denen Sie heute bereits wissen, dass Sie diese im Folgemonat oder auch im folgenden Jahr dem Kunden in Rechnung stellen. Das einfachste Beispiel ist ein Telefonvertrag: Ihr Anbieter weiß, dass Sie auch im Folgemonat und im darauffolgenden Monat für Ihren Vertrag bezahlen, sofern Sie den Vertrag nicht kündigen. Recurring Revenue gegenüber stehen einmalige Umsätze. Ein Beispiel für einen einmaligen Umsatz ist das Telefon, das Sie zusätzlich zu Ihrem neuen Vertrag bestellen. Das ist für Ihren Anbieter nur ein einziges Mal Umsatz.

Wie arbeiten die meisten Agenturen?

Gespräche mit vielen unseren Agenturkunden und Partnern zeigen, dass die meisten Web- und Marketingagenturen den größten Teil ihres Umsatzes über einmalige Umsätze erzielen. Das ist zum Beispiel die Gestaltung einer neuen Website, ein SEO-Audit oder eine Anwenderstudie. Diese Dienstleistungen werden auf der Basis geleisteter oder im Vorfeld geschätzter Stunden fakturiert.

Möchten Sie mehr wissen? Whitepaper 'Recurring Revenue für Agenturen' herunterladen

Wenn Sie nur einmalige Umsätze haben, dann ist Ihr Unternehmen anfällig und lassen Sie sich Wachstumschancen entgehen. Im Folgenden erläutern wir, warum Recurring Revenue dafür eine Lösung bietet.

Warum ist Recurring Revenue wichtig?

Der Vorteil einmaliger Umsätze ist, dass es sich dabei oftmals um große Beträge handelt. Aber das hat auch einige Nachteile.

Nachteile einmaliger Umsatz

  • Akquise = Dauer

Der erste Nachteil besteht darin, dass Sie relativ viele Stunden und viel Budget für die Akquise aufwenden müssen. Wenn Ihr Unternehmen nur neue Websites gestaltet, dann müssen Sie kontinuierlich neue Kunden gewinnen. Niemand lässt jeden Monat seine Website neu gestalten. Für die Akquise aufgewendete Stunden können Sie selbstverständlich nicht weiterberechnen (es sind keine abrechenbaren Stunden).

  • Wachstumsbremse

Wie zuvor schon beschrieben, können Sie nicht über die verfügbaren Stunden hinaus wachsen. Das ist absolut bedauerlich, wenn Sie gute Arbeit leisten und die Kunden bei Ihnen Schlange stehen, um sich eine neue Website von Ihnen gestalten zu lassen.

  • Gefahr für den Fortbestand Ihres Unternehmens

Einmaliger Umsatz ist nicht vorhersehbar. Es könnte sein, dass Sie gerade neue Mitarbeiter eingestellt haben und die wirtschaftliche Lage sich auf einmal verschlechtert, wodurch die Gestaltung neuer Websites aufgeschoben wird. Ihre Mitarbeiter müssen Sie aber weiter bezahlen.

  • Produktives Verhalten wird nicht gefördert

Wenn Sie pro Stunde bezahlt werden, dann ist es nicht attraktiv, effizienter zu arbeiten. Kurzfristig können Sie auf diese Weise mehr fakturieren, aber langfristig verlieren Sie im Wettbewerb.

Verglichen mit einmaligen Umsätzen bedeutet Recurring Revenue häufig wiederkehrende, aber geringere Beträge. Das System des Recurring Revenue hat selbstverständlich einige erhebliche Vorteile.

Vorteile Recurring Revenue

  • Nur einmal akquirieren, mehrmals fakturieren

Die Zeit, die Sie in die Akquise eines Neukunden investieren, bleibt gleich. Neben der einmaligen Gestaltung einer Website oder einer großen Analyse liefern und fakturieren Sie jetzt aber kontinuierlich Dienstleistungen. Ihr Prozentsatz an abrechenbaren Stunden steigt daher.

  • Stärkeres Wachstum

Recurring Revenue kann sehr gut auf Dienstleistungen basieren, die nicht stundenweise abgerechnet werden. Sie kaufen zum Beispiel Hosting-Dienstleistungen inklusive automatischer Updates und verkaufen diese mit einer Marge weiter. Dann wachsen Sie, ohne dass Sie sofort neue Mitarbeiter benötigen.

  • Kontinuität

Sie können viel besser überblicken, welche Tätigkeiten in den kommenden Monaten auf Ihr Unternehmen zukommen. Sie haben somit nicht plötzlich zu wenig Mitarbeiter, aber in jedem Fall auch keine nicht ausgelasteten Mitarbeiter. Den letzten Fall können Sie für kurze Zeit überbrücken, aber niemals langfristig überleben.

  • Treue Kunden

Hier läuft alles zusammen. Da Sie jeden Monat Dienstleistungen erbringen, die Ihren Kunden helfen, wird die Bindung mit Ihren Kunden viel enger. Das sorgt dafür, dass sie bei Ihnen bleiben und dass Sie nach fünf Jahren auch wieder den Auftrag bekommen, wenn die ganze Website neu gestaltet werden muss. So investieren Sie weniger Zeit in die Akquise, auch für Großprojekte.

Entscheiden Sie sich dafür, neben einmaligen Umsätzen auch Umsätze aus Recurring Revenue zu generieren? Dann sollten Sie auch kontrollieren, ob Sie Ihr Unternehmen auch auf nachhaltige und gesunde Weise führen. Recurring Revenue besteht aus kleineren Beträgen, die häufiger wiederkehren und sich somit summieren. Dabei handelt es sich also um einen völlig anderen Typ Cashflow.

Bonus-Tipp

Geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, Ihre Dienstleistungen für die Dauer eines Jahres in Anspruch zu nehmen und gewähren Sie ihnen im Gegenzug einen Rabatt. Der Kunde wird zufrieden sein, da er einen Rabatt erhält. Sie sind zufrieden, denn Ihr Cashflow verbessert sich und Sie haben ein Jahr lang Sicherheit.

Sie verstehen jetzt, warum es für eine Agentur wichtig ist, neben einmaligen Projekten eine solide Basis aus wiederkehrenden Einkünften zu haben. Möchten Sie gern erfahren, welche Dienstleistungen Sie auf wiederkehrender Basis anbieten können und wie Sie diese in Ihrer Agentur implementieren? Lesen Sie dann unser kostenloses Whitepaper „Recurring Revenue für Agenturen: Gewinn für beide Seiten“.

Whitepaper 'Recurring Revenue für Agenturen' herunterladen

Kommentar

(nicht dargestellt)
(nicht dargestellt)
* Erforderliche Felder

Zurück zur Übersicht

14 Tage kostenlos testen

Free Trial

Wir arbeiten mit:

  • Let's Encrypt Kostenlos SSL
  • New Relic
  • Varnish
  • Mandrill