+49 (0)32 221 096 223

Was macht das Savvii Plugin?

Der Savvii Plug-In ist entwickelt um Kunden von Savvii extra Funktionalitäten zu bieten. Wenn Sie einloggen auf dem wp-admin sehen sie linksoben ein Zahnrad-Ikon mit dem Text  ´Savvii´. Must-use heißt das Sie diesen Plug-In nicht selbst deaktivieren können. Sie können den Plug-In wohl entfernen mit sFTP, dies ist jedoch sehr unklug.

Aktivierung

Zur Aktivierung des Plug-Ins ist einen Eintrag des Access Tokens erforderlich. Dieser Token kann mit dem Savvii Customer Portal abgefragt werden.  Ohne Token bleibt der Plug-In inaktiv und funktioniert Ihre Website nicht vollständig auf unserem Plattform.

Was macht der Savvii Plug-In?

  • Cache Flushing

Bei dem Feature ´Caching´ sehen Sie 2 Optionen.

  • Flush on post/page edit or publish
  • Flush on post/page edit or publish, comment changes, attachment changes

Bei diesem Feature sollten Sie selbst entscheiden wenn Sie Ihr Cache leeren wollen. Wollen Sie gerne Ihre Bearbeitungen direkt sichtbar auf Ihre Website haben, dann sollte der Cache öfter geleert werden. In diesem Fall sehen Besucher Ihre Website jedoch nicht vom Cache. Wenn Ihre Website nicht nach jede Bearbeitung geflusht wird, werden Ihre Besucher sehr schnell vom Cache bedient. Hier ist es also wichtig um selbst eine überlegte Entscheidung zu nehmen.

Neben automatisch flushen können Sie auch manuell den Cache leeren mit dem Plug-In. Klicken Sie hierfür auf das Menu-Item in Ihren Top-Menu des wp-admin. Wordpress Savvii Plug-In

  • Read server Log

Der Savvii Plug-In bietet Ihnen die Möglichkeit um Ihr Access Log zu lesen. Dies kann schnell mit 10 Lines oder mehr umfassend mit 100 Lines. Mit dem Access Log können Sie sehen wer auf Ihre Website eingelogt hat.

Es ist natürlich praktisch um zu sehen ob Ihre Website gut funktioniert und fehlerfrei ist.  Deshalb können Sie mit dem Savvii Plug-In auch Ihre Error Logs lesen. Auch dies ist möglich mit 10 oder 100 Lines. Wir empfehlen um Ihre Error Logs regelmäßig zu kontrollieren und eventuelle Fehler und Warnungen zu erlösen. Dies ist vorteilig für die Sicherheit und Geschwindigkeit Ihrer Website.

  • Beschützung gegen Brute Force Attacks

Wenn eine IP-Adresse sehr viel Versuche macht um ein zu loggen auf Ihre Website (dies heißt ein ´Brute Force Attack´) wird diese IP-Adresse blockiert. Für die Technisch unterlegten Leser: diese IP-Adresse wird nicht auf application-level blockiert, aber unser Plug-In setzt die Adresse mit Fail2Ban in dem IPtables Firewall. Das ist besser für die Geschwindichkeit und Sicherheit.

Diese Funktionalität ist vergleichbar mit u.a. dem Login Lockdown Plug-In. Es wird jedoch auf einer höheren Stufe ausgeführt und ist deshalb besser.

  • CDN

Mit dem Savvii Plug-In können Sie das Savvii CDN (Content Delivery Network) ein- oder abschalten. Das CDN sorgt dafür dass Ihre Besucher schneller den statischen Content (Bilder, CSS, JavaScript) Ihrer Website einladen können. Dies wird ermöglicht dieser Content aus einem anderen Domain serviert wird. Dieser Domain erstellt z.B. auch keine Cookies. Diese Prozesse ergeben für Sie einen Gewinn in Geschwindigkeit.

Kommentar

(nicht dargestellt)
(nicht dargestellt)
* Erforderliche Felder

Monika T-S

welcher Cache wird dann geleert?
woher kommt der?
wo stehen die CDN Server? in Europa, in Deutschland oder im nicht-europäischen Ausland?

Kommentar

    Gerardo Maio

    Hallo Monika,

    zunächst möchte ich mich für die verspätete Antwort entschuldigen. Hier versprechen wir eine deutliche Verbesserung.
    Mit unserem Plug-in wird der Varnish Cache geleert.
    Dieser ist auf unseren Servern eingerichetet, welche sich bei Shared Paketen in London befinden und bei VPS Paketen in Frankfurt.
    Die gleichen Standorte gelten auch für das CDN.

    Viele Grüße,
    Gerardo

    Kommentar

Zurück zur Übersicht

Wir arbeiten mit:

  • rackspace_savvii
  • New Relic
  • nginx_savvii
  • Varnish
  • Mandrill
  • Freshdesk