+49 (0)32 221 096 223

Die größten Deutschen WordPress-Seiten

WordPress-Seiten erfreuen sich auch in Deutschland größter Popularität. Hunderte der beliebtesten Blogs verwenden dieses System. Selbst renommierte Unternehmen entscheiden sich immer öfter für diesen CMS-Typ. Und trotzdem glauben viele Menschen immer noch, dass WordPress kein wirklich professionelles System ist, sondern ein System, das zwar für Blogger und kleinere Betriebe mehr als ausreichend ist, aber beispielsweise in den Bereichen Sicherheit und technische Möglichkeiten nicht genug zu bieten hat, um auch für größere Betriebe interessant zu sein. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass das nicht stimmt. In diesem Artikel erklären wir, warum WordPress auch für größere Unternehmen eine ausgezeichnete Option sein kann, und werfen einen Blick auf die größten deutschen WordPress-Seiten.

Mythen über WordPress

WordPress ist oft mit einer Vielzahl von Zweifeln verbunden, die wiederum größtenteils auf Missverständnissen beruhen. So wird das System als unsicher angesehen und mit wenig vertrauenswürdigen Plug-ins ausgestattet sein, die wiederum anfällig für Hacker-Attacken sein sollen. Darüber hinaus bieten WordPress-Websites angeblich nur unzureichende Möglichkeiten, um maßgeschneiderte Websites zu entwerfen und zu bauen. Kurz gesagt: WordPress eignet sich höchstens für kleine bzw. mittelgroße Unternehmen. In Wahrheit sind diese Zweifel jedoch größtenteils unbegründet. Im Laufe der Jahre hat sich WordPress nämlich zu einem vollwertigen CMS entwickelt, dass eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet. Selbst Websites großer Unternehmen, wie z.B. CNN, der United States Postal Service, Bloomberg, die Walt Disney Company und Sony, wurden mit WordPress erstellt und auch in Deutschland entscheiden sich immer mehr große Unternehmen, WordPress als CMS für ihre gut besuchten Seiten einzusetzen.

Sicherheit

Da es sich bei WordPress um das beliebteste Open-Source-System für die Verwaltung von Websites handelt, ist die Wahrscheinlichkeit natürlich groß, dass unter der Vielzahl an Seiten auch einige unsichere Seiten zu finden sind. Und trotzdem wird die Anfälligkeit von WordPress meist maßlos übertrieben: wenn bei der Erstellung einer Seite die Best Practices in Bezug auf Sicherheit angewendet werden und die Plug-ins regelmäßig überprüft und auf den neuesten Stand gebracht werden, wird das Risiko, in eine unsichere Situationen zu geraten, bereits merklich minimiert. Darüber hinaus existieren auch verschiedene exzellente Mittel und Wege, die Sicherheit von WordPress-Seiten zu überwachen.

Die Möglichkeiten von WordPress

Obwohl WordPress als Werkzeug für Blogs entstanden ist und noch oft als solches angesehen wird, ist diese Idee mittlerweile veraltet. E-Commerce, belebte Foren, Kampagnenseiten, Umfragen – das moderne WordPress bietet mehr Möglichkeiten, als man im ersten Moment wahrnimmt. Auch die oft geäußerte Bemerkung, dass alle WordPress-Seiten größtenteils gleich aussehen, entspricht nicht der Wahrheit. Beim Design einer WordPress-Seite sind Sie nicht von schablonenartigen Vorlagen abhängig. Die grafische Gestaltung jeder Website beruht auf einem “Theme”. Sie können natürlich ein Standard-WordPress-Theme kaufen, jedoch auch selbst ein Theme entwickeln lassen. Wenn Sie sich dazu entscheiden, ein maßgeschneidertes WordPress-Theme zu entwickeln, sind Ihnen in Bezug auf die Gestaltung wenig Grenzen gesetzt.

Große WordPress-Seiten in Deutschland

Dass WordPress auch größeren Unternehmen interessante Möglichkeiten bietet, wird bestens durch die folgende Liste großer Websites illustriert, die dieses CMS einsetzen. Beispiele dafür sind:

  • XING Corporate Blog
  • T3n
  • SAP
  • Daimler
  • Reuters
  • Osram
  • BMW Sauber F1
  • Tagesschau Blog
  • Rammstein
  • Albelli
  • Salzburg24

All diese Seiten ziehen täglich mehrere tausend Besucher an und verfügen über mehr Features als nur die üblichen Standardtexte und Fotos. Sie haben auch keine Probleme mit den sogenannten Beschränkungen von WordPress, die noch stets oft angeführt werden.

Die Vorteile einer WordPress-Seite für Ihr Unternehmen

Warum sollten Unternehmen jedoch in Betracht ziehen, WordPress als CMS ihrer Wahl einzusetzen? Weil WordPress in der Praxis über eine Vielzahl an Features verfügt, dank denen die Plattform im hohen Maße benutzerfreundlich, schnell und flexibel ist. Hier geben wir Ihnen eine Übersicht der wichtigsten Vorteile.

  • Geringe Einführungs- und Entwicklungskosten: die WordPress-Basis ist bereits vollständig entwickelt und gebrauchsfertig. Der zugrundeliegende Code wurde in den letzten Jahren ausgiebig verwendet, getestet und verbessert. Das Ergebnis: ein Minimum an Entwicklungsarbeit und ein System, mit dem Sie Ihre Website innerhalb weniger Wochen online stellen können.
  • Inhalte kinderleicht ändern: WordPress ist so eingerichtet, dass jeder Zugangsberechtigte zu jedem gewünschten Zeitpunkt Inhalte auf eine benutzerfreundliche Weise hinzufügen oder ändern kann. Online-Redakteure, PR-Berater und Journalisten können direkt loslegen. Sie sind also nicht mehr von einem Webdesigner abhängig, wenn es darum geht, eine Änderung an Ihrer Website durchzuführen. Das ist ein großer Vorteil für Unternehmen, die sich fortwährend an ihre Kunden anpassen müssen und so schnell wie möglich auf wichtige Trends am Markt reagieren wollen.
  • WordPress wird fortlaufend weiterentwickelt: WordPress ist eine flexible Plattform, die stetig weiterentwickelt wird. Das System selbst wird weltweit von tausenden von Entwicklern ständig bearbeitet, indem sie neue Dinge ausprobieren, neue Plug-ins erstellen und die neuesten Wünsche der Kunden in gut funktionierende Software umwandeln. Da alle Neuheiten und bahnbrechenden Entwicklungen kostenlos sind, können Sie Ihre Website gegen geringe Kosten im Handumdrehen optimieren. Seit kurzem verfügen alle WordPress-Seiten über ein REST-API, sodass Sie sie mühelos an Ihre eigenen Systeme oder Apps koppeln können.
  • Riesige Auswahl an Entwicklern: Die Zahl der Webdesigner, die etwas von WordPress verstehen, ist beinahe endlos. Verwenden Sie WordPress? Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass es einen Webdesigner oder eine Firma gibt, die den perfekten Partner für Ihr Unternehmen darstellt.

Savvii und WordPress

Wir können also festhalten, dass WordPress nicht nur eine tolle Plattform für Blogger und kleinere Betriebe ist, sondern auch ein ausgezeichnetes CMS für größere Unternehmen. Natürlich vorausgesetzt, dass Sie sich das nötige Fachwissen ins Haus holen und mit einer professionellen Design-Firma und einem guten Hosting-Provider zusammenarbeiten. Wollen Sie gerne mehr über WordPress-Seiten wissen und über die verschiedenen Möglichkeiten, die Ihnen CMS bietet? Nehmen Sie dann unverbindlich Kontakt mit Savvii auf. Wir bieten Ihnen Managed-WordPress-Hosting. Dazu gehören tägliche Scans, automatische Updates, CDN, NGINX und Varnish. Alles nützliche Werkzeuge, die dazu beitragen, dass Ihre Seite schneller und sicherer wird! Savvii verfügt darüber hinaus über viel Erfahrung im Hosting größerer WordPress-Seiten und ist dadurch ein zuverlässiger Partner.

Kommentar

(nicht dargestellt)
(nicht dargestellt)
* Erforderliche Felder

Zurück zur Übersicht

14 Tage kostenlos testen

Free Trial

Wir nutzen:

  • Let's Encrypt Kostenlos SSL
  • New Relic
  • Varnish
  • Mandrill